Goldbeere Federweiss 2016

Rebsorten

Pinot Noir (Blauburgunder)

Herkunft

Kanton Zürich

Über den Wein

Aus verschiedenen Reblagen des Kantons Zürich stammen die Pinot

Noir Trauben für den Goldbeere Federweiss. Die reifen Trauben werden

nach der Lese sofort abgepresst damit die schöne Lachs-Farbe erhalten

bleibt. Anschliessend wird der Traubenmost temperaturkontrolliert

vergoren. Dadurch behält der junge Wein seine frisch-fruchtigen

Aromen. Der weitere Ausbau bis hin zur Abfüllung erfolgt im

Edelstahltank.

Charakter

Glänzendes Lachsrosa. In der Nase feine Aromen von weissen Blüten,

Pfirsich, Aprikosen und Melonen. Rassiger Auftakt am Gaumen,

mittelgewichtiger Körper mit guter Struktur, intensiver

Gaumenaromatik und schönem Schmelz. Weicher, leicht süsslicher

Abgang.

Eignet sich zu:

Aperitif, Geflügelgerichten, Curry Ananas mit Reis, fernöstliche

Gerichte, Melonen mit Rohschinken, Spargel.

Serviertemperatur: 8 - 10° C

Optimale Trinkreife: Am schönsten jung zu trinken, bis 3 Jahre.

Verpackung: CT-6 à 75cl Fl.

Listenpreis: sFr. 12.50 (Landi / VOLG Weinkellereien)

 

Goldbeere Riesling-Sylvaner 2014
CHF 10.50
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • innert Wochenfrist1